MNEMOSYNE
ist die Tochter des Uranos und der Gaia, gehört zu den Titanen und gilt als «Göttin der Erinnerung» und des Gedächtnisses. Mit Zeus zeugte sie neun Töchter, die Musen, die für Kunst, Gesang, Astronomie, Geschichte, Komödie, Tragödie, sowie für epische Dichtung zuständig waren (aus der Griechischen Mythologie).

WAS KUNSTTHERAPIE IST UND WAS SIE BEWIRKT

In der Kunsttherapie malen wir einfach. Wir wenden uns inneren Bildern zu, um uns in den gemalten Bildern neu zu finden. Bei der Maltherapie werden das Bildgedächtnis sowie die Konzentration gefördert. Es ist der einfachste und ehrlichste Weg, sich auszudrücken, die Sprache zu finden und in die Tiefe der eigenen Gefühlswelt einzutauchen. Durch das Malen formuliert sich das Unbewusste, die eigenen Lebensmuster werden verdeutlich und der Reichtum des Verborgenen sichtbar. Es ist eine Entdeckungsreise. Alles, was uns hindert, krank macht, möchte ausgesprochen werden und einen Namen bekommen, denn nur durch die Benennung bekommt es eine Form, wird sichtbar und vertraut. Somit entschwindet der unbekannte Feind, der uns hindert und den wir bekämpfen müssen. Das Benennen ist der Ursprung all jener Dinge, aus denen unsere Welt der Wirklichkeit entsteht. In der Kunstmaltherapie sind es aber keine Worte, sondern Bilder, Symbole und Farben. Archaisch und aus dem Urgrund kommend. Durch das Heraus- holen und Malen wird nicht nur etwas betrachtet, losgelassen, anders wahrgenommen, sondern man tritt voll und ganz in einen Genesungsprozess ein.

 

Unsere Seele spricht fortwährend zu uns, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Sie erzählt uns eine Geschichte, die unsere Existenz bestätigt. Die Seele ist eine riesige Bilderbibliothek unserer Entwicklung und Veränderungen. Sie möchte uns offenbaren, WAS und WER wir sind, WOHER wir kommen und WOHIN wir gehen. In dem Moment, in dem man eine Linie oder einen Farbfleck auf das Papier setzt, fängt sie an zu sprechen. Es ist ein Impuls, der aus der Dunkel-heit des Unbewussten heraustritt und uns ermutigt. Kunsttherapie hilft etwas Neues in sich selbst zu entdecken und andere Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln. Zudem ermöglicht sie einen schöpferischen Umgang mit den eigenen Ressourcen. Der Prozess, durch den man beim Malen geht, stärkt die eigenen Kräfte und fördert die Fähigkeit, auf innere und äussere Umstände Einfluss zu nehmen.